des Gnadenhofs mit einer Spende über 150 Euro.

 

Einer der vielleicht letzten Sonnentage dieses Jahres nutzten die Freien Demokraten Heusweiler mit ihrem Landesvorsitzenden Oliver Luksic zu einer Scheck-Übergabe auf dem Gnadenhof der Familie Braun in Eiweiler/Hellenhausen. Vor Ort konnten die mit sehr viel Liebe gepflegten Stallungen und Weiden vormals vernachlässigter Tiere besichtigt werden. Diese „Auffangstation“ für verwahrloste Nutztiere ist eine von sehr wenigen im Saarland und daher besonders wichtig.

 

An den von Jutta Braun mit sehr viel Liebe bemalten Unterständen kann man sehen, wie viel Herzblut in diesem Lebens(t)raum steckt. Desweiteren findet in diesem Jahr eine Kooperation des Gnadenhofs mit der Nachmittagsbetreuung der Grundschule statt. Somit haben unsere Grundschüler zwei Mal die Woche die Möglichkeit den Gnadenhof zu besuchen und bei der Arbeit zu helfen. Somit erleben unsere Kinder Nutztiere in ihrer artgerechten Umgebung und lernen nebenbei den verantwortungsvollen Umgang mit der Natur und ihren Lebewesen.

 

„Es ist bewundernswert mit welch einem materiellen und zeitlichen Aufwand sich Familie Braun um alles kümmert“, so Alexander Heinz, der Initiator des Besuches. Alle wünschen sich, dass das Gnadenhoffest, das dieses Jahr zum ersten Mal stattgefunden hat, fester Bestandteil des Eiweiler Veranstaltungskalenders wird. Es wurden während dem Besuch auch neue Initiativen und Ideen entwickelt, über die zu gegebener Zeit berichtet wird.

 

Für die tägliche Arbeit werden noch ehrenamtliche Helfer/innen gesucht!

Telefon: Tel. 0176 993 89 380
Homepage: http://www.fdp-heusweiler.de/
Back to top button